Netzwerk
Diskriminierungsfreie
Szenen

Diese Homepage entstand im Rahmen des Projekts „Miteinander – Füreinander. Diskriminierungsfreie Szenen für alle!“. Mehr Informationen über das Projekt gibt es hier: www.diskriminierungsfreieszenenfueralle.wordpress.com/netzwerke

Wir wollen mit dieser Homepage bestehende und abgebaute Barrieren in Queeren Räumen in Berlin sichtbar machen. Hier können sich Menschen, die immer wieder auf Barrieren in Queeren Räumen in Berlin treffen, informieren. Mit Barrieren meinen wir nicht nur räumliche Barrieren, sondern auch sprachliche Barrieren oder Preise.

Auf manche Barrieren in der Queeren Szene können wir in diesem Rahmen leider nicht eingehen, z.B. was Aussehen oder Ansprüche an szene-interne Sprache betrifft.
Dies ändert sich eben auch je nach Publikum, Position / Popularität von Einzelpersonen in der Queeren Szene und kann sich daran festmachen, mit wem eine Person an einem Ort erscheint.
Denn auch die Queere Szene ist nicht frei von Normen, Machtpositionen und Hierarchien. Sie ist Teil der Gesellschaft, die wir kritisieren.

Zu dieser Seite:
Wir haben den Anspruch, diese Seite so barrierearm wie möglich zu gestalten.

Da sie größtenteils aus ehrenamtlichen Arbeit entstanden ist und betreut wird, können wir diesem Anspruch nicht immer gerecht werden.
So ist diese Seite z.B. nur auf deutsch. Wir hoffen trotzdem, so viele Menschen wie möglich zu erreichen. Wir haben versucht, die Sprache recht einfach zu halten.
Vom Layout her haben wir darauf geachtet, dass die Kontraste der Seite stark genug sind, die Seite vergrößerbar ist. Zudem arbeiten wir mit Piktogrammen, um eine möglichst gute Sichtbarkeit zu erreichen.

Wenn ihr weitere Vorschläge für diese Seite habt, hinterlasst uns gerne einen Kommentar. Wir werden versuchen, darauf einzugehen, können es aber nicht versprechen.